Wappen ‚Abb‘

Wappenbild Abb

Abb

Trennfurt, Krs. Miltenberg/Main
Unter goldenem Schildhaupt, darin das Bergwerkszeichen (Hammer und Schlägel), beseitet von sechs (3,3) hochgestellten sogenannten Russen-Backsteinen, alle diese Figuren schwarz, in Rot eine silberne eingebogene Spitze, darin eine rote lodernde Flamme, begleitet rechts auf grünem Dreiberg von einem silbernen sechsspeichigen Rad und links auf grünem Dreiberg von einem silbernen sechszackigen Stern. Auf dem rot-silbern bewulsteten Helm mit rot-silbernen Decken ein wachsender goldenbewehrter roterLöwe mit Schwanz, in der rechten Pranke einen goldenen Hobel balkenweise haltend.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Johannes Michael Abb, * 7.10.1755, t 27.5.1836, dreifacher Urgroßvater des Wappenstifters.
Führungsberechtigt sind: Eingereicht bzw. neu angenommen am 22. Juni 1979 von Otto Abb, Schreinermeister in Klingenberg, Krs. Obernburg, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm.
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 81250

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?