Wappen ‚Asam ‚

Wappenbild Asam

Asam

Tödtenried, Landkreis Aichach-Friedberg (Bayern)
In Silber eine grüne bewurzelte Eiche mit drei Blättern und drei goldenen Eicheln, davon zwei links oben, eine rechts unten, rechts begleitet von einem blauen Stern und überdeckt von einem nach der Figur silbern-blau längsgerauteten Schrägbalken. Auf dem blau-silbern-blau-golden bewulsteten Helm mit rechts blau-silbernen und links blau-goldenen Decken ein wachsender blaubewehrter und -gezungter goldener Löwe, auf der Brust belegt mit einem geschlossenen silbernbeschnittenen und -beschlagenen blauen Buch.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Philipp Asam, Bauer, Begründer des Stammhofes, *Tödtenried 29.4.1603, t ebd. 3.9.1660, siebenfacher Urgroßvater des Wappenstifters.
Führungsberechtigt sind: Eingereicht bzw. neu angenommen am 5.April 1982 von Dr. Walter Asam, *Augsburg 18.10.1926, Landrat in Schrobenhausen, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm.
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 82024

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?