Wappen ‚Heinemann ‚

Wappenbild Heinemann

Heinemann

Eschwege
In Gold ein schwarzer Bürgerhut mit schwarz-rot-goldener (schwarz in der Mitte) Kokarde und daran gesteckter roter Hahnenfeder, begleitet von einem roten rechten Freiviertel, darin schrägrechts ein goldenes Metzgerbeil, gekreuzt mit einem goldenen Eschenzweig. Auf dem schwarz-golden bewulsteten Helm mit schwarz-goldenen Decken ein wachsender rotbewehrter schwarzer Adler.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Posthum geschaffen von der Familie des verstorbenen Bundespräsidenten Dr. Gustav Heinemann, *Schwelm 23. 7. 1895, t Essen 7. 7. 1976, zwecks Anbringung des Gedächtniswappens in der Kapelle des königlich-schwedischen Seraphinenordens. Aufgrund der amtlichen Mitteilung des schwedischen Staatsheraldikers
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 80205

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?