Wappen ‚Kapraun ‚

Wappenbild Kapraun

Kapraun

Lüttich
Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Otto Kapraun, führte 1912 den Weinbau wieder in Großostheim ein, Großvater des Wappenstifters. In Rot eine eingebogene goldene Spitze, darin auf grünem Dreihügel an brauner Stange eine naturfarbene Weinrebe mit fünf Blättern und zwei goldenen Trauben, begleitet rechts von zwei gekreuzten silbernen Weinmessern und links von einer goldenen Bocksbeutelflasche mit einem rot-silbern mit drei Spitzen geteilten querovalen Etikett. Auf dem rot-golden bewulsteten Helm mit rot-goldenen Decken ein roter gezinnter Wehrturm mit obendrei schwarzen Fenstern nebeneinander und auf halber Höhe einer schwarzen Einstiegsöffnung.
Führungsberechtigt sind: Eingereicht bzw. neu angenommen am 22. Juni 1979 von Anton Kapraun, Ing. (grad.) für Weinbau und Kellerwirtschaft,* 6.6.1942, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm.
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 81237

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?