Wappen ‚Lübke‘

Wappenbild Lübke

Lübke

Oer-Erkenschwiek, Kr. Recklinghausen
In golden-grün gespaltenem Schild ein rechts rot-, links goldenbewehrter schwarz-silbern gespaltener Adler, der im rechten Fang ein goldbeschnittenes rotes Buch, im linken einen goldenen Schulzenstab hält. Auf dem schwarz-golden-grün-silbern bewulsteten Helm mit rechts schwarz-goldenen und links grün-silbernen Decken der rotbewehrte schwarz-silbern gespaltene Adler, wie im Schilde, wachsend.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: 1961 von Dr. Heinrich Lübke, Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, in Befolgung der Statuten des königlich dänischen Danebrogordens, dessen Großkreuz ihm während seiner Amtszeit ais Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten verliehen worden war, zwecks Anbringung in der Schloßkirche zu Frederiksborg.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 63001

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?