Wappen ‚Althoff‘

Wappenbild nicht vorhanden

Althoff

Eberswinkel, Krs. /Westfalen
In Rot eine an der Nabelstelle durch eine Leiste balkenweise unterbrochene, oben goldene und unten silberne Spitze, oben, aus der Leiste hervorkommend, eine rote Bajonettspitze, unten, ebenfalls aus der Leiste hervorkommend, eine gesenkte rote Pflugschar in Seitenansicht, die Spitze rechts. Auf dem rot-silbern bewulsteten Helm mit rot-silbernen Decken ein oben konvexes und seitlich konkaves silbernes Schirmbrett, bezeichnet mit einem oben pfahlweise mit einer goldenen Stimmgabel belegten, gebrochenen roten Pfahl.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Franz Althoff, Vater des Thomas Althoff, genannt Drennbörger, * Eberswinkel um 1743.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Wolfram Althoff, Offizier, Oberstleutnant, * Clausthal-Zellerfeld 24.4. 1945, seine Ehefrau Maria-Helene, geb. Dreßler, seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm beiderlei Geschlechts sowie alle übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten fünffachen Urgroßvaters Franz Althoff. Entwurf: PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter. Eingereicht
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 94008

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?