Wappen ‚Bredehöft ‚

Wappenbild Bredehöft

Bredehöft

Altkloster-Buxtehude
Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Nicolaus Bredehöft, Vater des Nicolaus Heinrich Friedrich Bredhöft, * Altkloster-Buxtehude 16. 4. 1826. Innerhalb goldenen, radial mit acht schwarzen Mooskolben belegten Schildrandes in Schwarz ein hervorkommender goldener, oben mit zwei nach innen gewendeten Pferdekopfgiebelbrettern besetzter Fachwerkgiebel. Auf dem Helm mit schwarz-goldenen Decken ein wachsender Zimmergeselle in Trachtenhemd, Weste und mit einem grünen Eichenblatt besteckten schwarzen Schlapphut, in der Rechten gekreuzt haltend ein goldenes Beil und goldenes Winkelmaß sowie davon herabhängend ein goldenes Lot, in der Linken einen goldenen Hobel.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 26. Juni 1984 von den Eheleuten Hans Hermann Bredehöft und Dorothea Bredehöft, geb. Will, für sich und ihre ehelichen Nachkommen.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 85306

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?