Wappen ‚Kühn‘

Wappenbild Kühn

Kühn

aus Königstein, Lkrs. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge/Sachsen

Blau-silbern im Flammenschnitt mit sieben Flammen und neun Gegenflammen erniedrigt geteilt, oben ein wachsender Geharnischter mit seitlich angewinkelten Armen, in der Rechten schräglinks einen Doppelschlüssel, der Bart oben, haltend, die geöffnete Linke überhöht von einem Funken, alle Figuren silbern, unten eine schwarze Buchbinderpresse.
Auf dem Helm mit rechts schwarz-silbernen und links blau-silbernen Decken ein wachsender rotgezungter blauer Bär, in den Tatzen ein silbernes Schiffssteuerrad haltend.

Wahlspruch:

In familia fortitudo

Ältester bekannter Vorfahr: Christian Kühn, Soldat, Unteroffizier, Grenadier, * err. 7.1748, † Königstein 14.8.1811
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms:

Christian Ulrich Kühn, Geschäftsführer, Elektroinstallateur, * Berlin 21.4.1974, seine Ehefrau Berit Kühn, geb. Golland, Sekretärin,
* Berlin 21.10.1970, seine legitimen Nachkommen beiderlei Geschlechts sowie alle übrigen legitimen Nachkommen seines ältesten bekannten Vorfahren, sofern sie den Familiennamen Kühn führen, sowie die Tochter von Berit Kühn,
Stefanie Döring-Kühn, * Berlin 25.4.1995.

Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Clemens L. Kech
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 16147

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?