Wappen ‚Allnoch ‚

Wappenbild nicht vorhanden

Allnoch

Boitmannsdorf, Krs. Grottkau/Oberschlesien
Geteilt, oben in Blau aus dem linken Schildrand hervorkommend ein golden mit schwarzem Arbeitshandschuh bekleideter Arm, in der Faust einen goldenen Schraubenschlüssel pfahlweise haltend und rechts oben begleitet von einem goldenen abnehmenden Halbmond, unten in Gold ein schwarzer von einem Pfahl unterstützter Doppelsparren.Auf dem schwarz-golden-blau-golden bewulsteten Helm mit rechts schwarz-goldenen und links blau-goldenen Decken der Arm wie im Schilde, aber aufgerichtet und den Schraubenschlüssel balkenweise haltend.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Aloys Allnoch. *um 1820, Vater des Julius Allnoch, * Boitmannsdorf 21.4.1881, tKulmbach/Obertranken 15.3.1959.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 2.April 1982 von Georg Franz Allnoch, Hausmeister, «Breslau 16.8. 1935, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten Urgroßvaters Aloys Allnoch.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 82359

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?