Wappen ‚Brüggemann ‚

Wappenbild Brüggemann

Brüggemann

Bausenhagen, Krs. Hamm
In Gold auf einem Wasser im Schildfuß einschließenden roten Zinnenkranzabschnitt stehend ein rot- gekleideter Mann mit roter Mütze und schwarzem Bandelier, in den erhobenen Armen rechts einen schwarzen Speer nähe der Spitze fassend und links ein schwarzes Posthorn emporhaltend.Auf dem Helm mit rot-goldenen Decken der Mann mit seiner Ausrüstung wie im Schild.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Theodor Brüggemann, * Bausenhagen 2. 1804, Vater des Josef Brüggemann, * Menden, Krs. Iserlohn 10. 2. 1841, Vaters des Heinrich Brüggemann, * 18. 6. 1875, Vaters des Antragstellers.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am l. Mai 1979 von Dr. med. Carlheinz Brüggemann, Facharzt für Hals-Nasen- Ohren in Königsdorf, Bez. Köln, t 18. 10. 1915, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten Urgroßvaters Theodor Brüggemann.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 79170

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?