Wappen ‚Eckstaedt ‚

Wappenbild Eckstaedt

Eckstaedt

Putzig, Netzekreis/ehem. Grenzmark Posen-Westpreußen
Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Johann Eckstaedt, Stellmacher, * 1795, t Putzig18.11.1868. Mit drei Zinnen geteilt, oben dreimal grün-silbern wellengeteilt, unten durch einen unten von drei silbernen Sternen begleiteten, blaugefüllten silbernen Sparren geteilt von Schwarz, darin ein nach links gewendeter goldener Löwe, und Rot, darin ein mit einem schwarzen Merkurstab belegtes silbernes Tatzenkreuz. Auf dem rot-silbern bewulsteten Helm mit rot-silbernen Decken ein hochspringender blauer Fisch.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 17. Juli 1981 von Johann Ernst Philipp, genannt Hans, Eckstaedt, Kaufmann und Fabrikant, • Bacharach 2.4.1900, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 81320

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?