Wappen ‚Ehlbeck ‚

Wappenbild Ehlbeck

Ehlbeck

Ehlbeck bei Amelinghausen (Lüneburger Heide)
Ältester gesicherter Vorfahr im Mannesstamm: Peter Heinrich Ehlbeck, * Februar 1806, t 24.5.1866, geheiratet in Amelinghausen 1834 C. Studtmann, Urgroßvater des Antragstellers Georg Christoph Otto Ehlbeck * 15. 4. 1925.In Rot ein silberner abgerissener Wolfskopf, im Maule einen silbernen Knochen haltend.Auf dem rot-silbern bewulsteten Helm mit rot-silbernen Decken der Wolfsrumpf wie im Schilde. Wegen vermuteten Zusammenhangs mit dem ausgestorbenen Patriziergeschlecht gleichen Namens (vgl. Johann Heinrich Büttner, Genealogie oder Stamm- und Geschlecht-Register der vornehmsten Lüneburgischen Adelichen Patricien- Geschlechter, Lüneburg 1704) geführt und auf Antrag von Georg Ehlbeck (siehe oben) und seinem Agnaten (Neffen 3. Grades, Otto Ehlbeck, * 27.5.1944)
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Wegen vermuteten Zusammenhangs mit dem ausgestorbenen Patriziergeschlecht gleichen Namens (vgl. Johann Heinrich Büttner, Genealogie oder Stamm- und Geschlecht-Register der vornehmsten Lüneburgischen Adelichen Patricien- Geschlechter, Lüneburg 1704) geführt und auf Antrag von Georg Ehlbeck (siehe oben) und seinem Agnaten (Neffen 3. Grades, Otto Ehlbeck, * 27.5.1944) eingetragen von Hans Krölls, Eggenstein. Eingereicht von WAPPEN-KRÖLLS, Eggenstein.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 79309

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?