Wappen ‚Eißenbeiß ‚

Wappenbild Eißenbeiß

Eißenbeiß

Bayreuth
In Gold aus einer roten Zinnenmauer hervorkommend ein nacktes langhaariges Weib, in der Rechteneinen roten Anker emporhaltend, der Ring oben, die Linke in die Seite gestützt. Auf dem rot-golden bewulsteten Helm mit rot-goldenen Decken ein goldener Stern zwischen zwei einen roten Anker an den Schaufelarmen emporhaltenden geharnischten Armen.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Philipp Eißenbeiß, l. Bürgermeister in Bayreuth, • um 1750.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: auf Antrag von Siegfried Karl Viktor Eißenbeiß, Prokurist, * Stuttgart 25. 6. 1917, für sich und seine ehelichen Nachkommen sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten dreifachen Urgroßvaters Philipp Eißenbeiß.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 83368

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?