Wappen ‚Eistetter‘

Wappenbild Eistetter

Eistetter

Nürtingen, Krs.
Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Julius Eistetter, Maler, Vater des Willy Eistetter, Spritzlackierers, * Nürtingen 15. 8. 1910, t Bad Urach, Krs. Reutlingen, 20. l. 1988. Halbgespalten und geteilt, oben rechts in Silber ein schräglinksgelegter blauer Fisch, oben links in Blau ein goldener Schrägbalken, unten in Gold drei aus dem Schildfuß hervorkommende blaue Fels- schroffen, die Gipfel je mit einem blauen Stern besetzt. Auf dem Helm mit blau-goldenen Decken eine goldene Mauerkrone, darauf ein goldener Greif mit blauem Halsband, von welchem zwei blaue Bänder abflattern.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Berthold Eugen Eistetter, Malermeister, * Nürtingen 22. 9. 1935, seine Ehefrau Traude Rosemarie, geb. Lehmann, seine ehelichen Nachkommen im Namensstamm beiderlei Geschlechts sowie alle übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten Großvaters Julius Eistetter. Richtiggestellt von PRO HERALDICA® in Verbindung mit Dr. Ottfried Neubecker Eingereicht
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 89085

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?