Wappen ‚Kaus‘

Wappenbild Kaus

Kaus

aus Hattersheim a. Main, Main-Taunus-Krs./Hessen
In Blau eine goldene Marke, bestehend aus einem Schaft mit hinterer Kopfstrebe und Mittelschragen, alle Enden getatzt, die hintere Kopfstrebe waagschnittig. Auf dem Helm mit blau-goldenen Decken der Schaft mit hinterer Kopfstrebe aus dem Schild zwischen zwei blauen Büffelhörnern.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr: Michael Kaus/Kauß, Schöffe, * Hattersheim (?) err. 1648, † Marxheim (Taunus) 2.12.1719.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Lothar Friedrich Kaus, Schneidermeister, Modemacher, Textilunternehmer, * Wicker 1.9.1935, seine Ehefrau Patricia Margaret Kaus, geb. Pope, Bibliothekarin, Übersetzerin, * Northampton/Großbritannien 6.2.1943, sowie seine ehelichen Nachkommen beiderlei Ge-schlechts, sofern sie den Familiennamen Kaus führen.
In memoriam Willi Kaus (1910-1988), Vater des Antragstellers, Peter Kaus (1908-2002), Onkel des Antragstellers, und Georg Kaus (1903-1960), Onkel des Antragstellers.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 8112

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?