Wappen ‚Merten ‚

Wappenbild Merten

Merten

Brandenburg an der Havel
Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Julius Hans Merten, * Brandenburg/Havel 28. 1. 1872,t Berlin im Dezember 1942. In silbern-blau gespaltenem Schilde rechts aus dem Spalt hervorkommend eine schwarzbewehrte Bärenpranke, einen Jagdspieß pfahlweise haltend, links am Spalt eine halbe Lilie, alles in verwechselten Farben. Auf dem blau-silbern bewulsteten Helm mit blau-silbernen Decken ein rotbewehrter silberner Adler.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 14. Juni 1982 von Klaus-Eberhard Merten, Kaufmann, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten Großvaters Julius Hans Merten, einschließlich derjenigen weiblichenNachkommen, die den Namen Merten weiterführen.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 82061

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?