Wappen ‚Natusch ‚

Wappenbild Natusch

Natusch

Sommerfeld/Niederlausitz
In rot-silbern schräggeteiltem Schild ein goldenbewehrter Löwe, golden im roten Platz und schwarz im silbernen. Auf dem Helm mit rechts rot-goldenen und links schwarz-silbernen Decken ein Flug, der rechte Flügel rot mit goldenen, der linke silbern mit roten Schwungfedern, balkenweise belegt mit einem schwarzen Doppelhaken mit Querstrebe, der rechte Haken nach oben, alles rechtschnittig.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Johann Gottlieb Natusch, Tagelöhner.
Führungsberechtigt sind: Eingereicht bzw. neu angenommen am 23. Oktober 1978 von Paul Natusch, *Drehstedt, Kreis Lehe, 21. 9. 1920, wohnhaft in Wunstorf, für sich und seine Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigenNachfahren im Mannesstamm seines obengenannten Ururgroßvaters Johann Gottlieb Natusch.
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 79040

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?