Wappen ‚Neuscheler‘

Wappenbild Neuscheler

Neuscheler

aus Rommelsbach, heute Stadt Reutlingen/Baden-Württemberg
In Gold auf einem aus dem unteren Schildrand hervorkommenden zweistufigen roten Mauerstufengiebel aus fünf (2,3) Steinen pfahlweise eine unten gerade und oben bogenförmige rote Gürtelschließe, der Dorn an der Basis fixiert, in den Oberecken begleitet von je einem roten Apfel, der Stiel unten. Auf dem rot-golden bewulsteten Helm mit rot-goldenen Decken die Gürtelschließe aus dem Schild, aber golden und gefüllt mit weißgefugter roter Mauerung.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Hanß Neuscheler, * um 1585, Vater des Georg (gen. Joch Jerg) Neuscheler, * err. 1618, † Rommelsbach 13.1.1702.
Führungsberechtigt sind: Günther Johannes Wilhelm Neuscheler, Bautechniker, Maurermeister und Zimmermann, * Nehren 26.1.1939, seine Ehefrau Edith Hedwig Maria Neuscheler, geb. Beier, Stenotypistin, * Zuckmantel, Krs. Freiwaldau, 4.12.1940, sowie seine ehelichen Nachkommen beiderlei Geschlechts, sofern sie den Familiennamen Neuscheler führen.
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 5112

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?