Wappen ‚Pelz ‚

Wappenbild Pelz

Pelz

Insterburg/Ostpreußen
In blau-golden schräglinksgeteiltem Schilde rechts ein silberner, am Topp bewimpelter und mit drei Rahen vollgetakelter Schiffsmast, links zwei schräglinksgelegte blaue Lilien. Auf dem blau-golden bewulsteten Helm mit blau-goldenen Decken ein wachsender schwarzer Bär, einen goldenen Merkurstab in den Pranken haltend.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 25. September 1979 von Erhard Pelz, Immobilienkaufmann in Titisee-Neustadt, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 79312

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?