Wappen ‚Reiner ‚

Wappenbild Reiner

Reiner

Tilsit/Ostpreußen
In Blau ein goldener sechsstrahliger Stern, in den Ecken mit je einer goldenen Ramme bewinkelt und in der Mitte mit einem Kreis, darin das von einem Dreieck umschlossene Gottesauge, bezeichnet, begleitet oben rechts von zwei gekreuzten schwarzgestielten silbernen Erntegeräten, einer Sense schrägrechts und einer Harke schräglinks, und links von einem schwarzgestielten silbernen Bergwerkszeichen,Hammer und Schlägel. Auf dem Helm mit blau-goldenen Decken eine von einer silbernen Lyra überdeckte schwarze Eule, auf einem liegenden goldenen Buch sitzend.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 10. November 1978 von Fred Reiner, * 3. 3. 1943, Verwaltungsangestelltem (Lohnbuchhalter) in Berlin, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines Großvaters Eduard August MatthesReiner, * 2. 3. 1880, und derjenigen ehelichen Nachkommen, die den Namen Reiner weiterführen.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 80109

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?