Wappen ‚Ringler ‚

Wappenbild Ringler

Ringler

Kirchheim/Ries
Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Christian Wilhelm Ringler, Sekretär des Fürsten Wallerstein, * um 1810. In Gold ein grüner bewurzelter Eichbaum mit silbernen Eicheln, an der Herzstelle von drei ineinander verschlungenen silbernen Ringen überdeckt. Auf dem Helm mit grün-goldenen Decken ein silberner Ring, durchsteckt von zwei gekreuzten grünen |Eichenzweigen mit je vier goldenen Eicheln.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 22. Juni 1981 von Hiltrude Hillerbrand, geb. Ringler, Hotelbesitzerin, * Bad Kissingen 29. 1. 1920, für sich und ihre ehelichen Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm ihres obengenannten Urgroßvaters Christian Wilhelm Ringler und zugunsten der von ihrer Tochter Dagmar Huber, * Garmisch-Partenkirchen 20.12.1942,zubestimmenden eigenen Nachkommen.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 81323

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?