Wappen ‚Sassenhagen‘

Wappenbild Sassenhagen

Sassenhagen

Altdamm in Pommern
Über rotem Schildfuß, darin fächerweise zusammengestellt zwei goldene Eichenblätter, gespalten, rechts in blau-silbern schräglinksgeteiltem Grunde ein goldenbewehrter Greif, silbern im blauen und rot im silbernen Platz, links in Blau ein schwebender Harnischarm, rechts ein Schwert pfahlweise haltend und oben von einem Stern begleitet, alle diese Figuren golden. Auf dem Helm mit blau-silbernen Decken ein goldenes Hochkreuz zwischen zwei goldenen Stier- hörnern.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Christian Friedrich Sassenhagen, * Altdamm 29.8.1787, t ebd.7. 11. 1845.
Führungsberechtigt sind: Manfred Sassenhagen, Berufsoffizier, * Misdroy/Pommern 8. 5. 1933, seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm beiderlei Geschlechts sowie die übrigen ehelichen Nach- kommen im Mannesstamm seines obengenannten Ururgroßvaters Christian Friedrich Sassenhagen (1787-1845). Eingereicht
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 86456

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?