Wappen ‚Theil‘

Wappenbild Theil

Theil

Schäßburg/Ungarn
Unter mit goldenen Konsolen versehenem roten Torbogen in Silber auf grünem Hügel ein grüngeklei- deter Mann mit silbernem Barthaar, in der Rechten eine goldene Streitaxt haltend, die Linke in die Hüfte gestemmt. Auf dem Helm mit rechts grün-silbernen und links rot-silbernen Decken ein silbernbemähnter roter Pferderumpf.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Johann Theil, Landbauer, * 26. l. 1784, Vater des Georg Theil, Landbauern, * Schäßburg 4. l. 1820, t ebd. 12. 12. 1872.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Rolf Heinz Theil, Selbständiger Kaufmann, * Litzmannstadt 20. 5. 1943, sowie seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm beiderlei Geschlechts. Richtiggestellt von PRO HERALDICA® in Verbindung mit Dr. Ottfried Neubecker Eingereicht
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 90101

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?