Wappen ‚Timm ‚

Wappenbild Timm

Timm

Neu Paleschken, Krs. Berent/Westpreußen
In golden-blau geteiltem Schilde oben eine schwarze Flachsblüte, belegt mit einem mit drei Pfeilspitzen besetzten goldenen Nesselblatt, dieses wiederum belegt mit einem schwarzen Schildchen, unten zweigekreuzte silberne Anker, die Ringe unten Auf dem Helm mit rechts schwarz-goldenen und links blau-silbernen Decken fächerförmig gestellt drei je mit einem silbernen Stern besetzte rotgefütterte schwarze Köcher.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Michael Timm, Arbeitsmann, Vater des Ferdinand Timm, Maurergesellen, • Berent 1844, t Neu-Kischau 24. 5. 1924.
Führungsberechtigt sind/ The following are entitled to bear this coat of arms: Eingereicht bzw. neu angenommen am 3 Dezember 1982 von Waldemar Timm, Wirtschaftsberater in Preetz für sich und zugunsten der ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten UrgroßvatersFerdinand Timm.
Erstellt von/ Created by PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von/ Submitted by PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr./ Registration no 83407

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?