Wappen ‚Ufer ‚

Wappenbild Ufer

Ufer

Wallefeld, Gem. Engelskirchen, Oberbergischer Kreis
Zwischen einem je in zwei Reihen rot-silbern geschachten Schildhaupt und einem ebensolchen Schildfuß in Gold zwei aus den Schildrändern hervorkommende silberngekleidete „versöhnte Hände“, die rechte rothäutig, die linke weißhäutig. Auf dem Helm mit rechts schwarz-goldenen und linksrot-goldenen Decken ein goldenes Wagenrad, die schwarze Achse besteckt rechts mit einem gleichfarbigen Schmiedehammer und links mit einer ebensolchen Pflugschar.
Ältester bekannter Vorfahr: Ältester bekannter Vorfahr im Mannesstamm: Peter Ufer, Vorsteher, • Wallefeld 1670, t ebd. 1740.
Führungsberechtigt sind: Eingereicht bzw. neu angenommen am 15. Juli 1983 von Albrecht Ufer, Pfarrer i. R., • Wilnsdorf, Krs. Siegen, 13. 1. 1907, für sich und seine ehelichen Nachkommen, soweit sie den Namen Ufer, evtl. auch in Doppelnamen, weiterführen, sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines oben-genannten fünffachen Urgroßvaters Peter Ufer.
Erstellt von PRO HERALDICA®, Rolf E. Sutter
Eingereicht von PRO HERALDICA®, Stuttgart.
Eingetragen unter Nr. 84030

Wollen Sie hier ihr eigenes Wappen sehen?